Der Museumsverein besucht Wien

simmering museum 2 webAm 21. Februar 2015 unternahmen Mitglieder und Freunde des Freizeit-Museumsvereins eine Reise nach Wien nach Simmering ins Bezirksmuseum und nach Wieden ins ORF-Funkhaus.

 

Festakt 30 Jahre Dorferneuerung in Grafenegg

Grafenegg 3 webBürgermeister Franz Linsbauer sowie der Obmann des Museumsvereins Karl Kühlmayer besuchten gemeinsam mit einer kleinen Delegation aus Langau und Hessendorf  am Freitag, dem 20. Februar 2015 den Festakt zu 30 Jahren Dorferneuerung NÖ.
Obfrau Maria Forstner und Geschäftsführer DI Walter Kirchler konnten zahlreiche Ehrengäste im sehr gut gefüllten Auditorium von Grafenegg begrüßen, darunter auch Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter (Foto: NÖ Dorferneuerung).

 

BRASS-Workshop mit Konzert der Spitzenklasse

MusoG 2015 Brassws web 

Zum bereits fünften Mal veranstaltete unser Verein MusoG (Musik ohne Grenzen) bei strahlendem Sonnenschein vom 21. bis 22. Februar 2015 den internationalen, hochkarätigen BRASS-Workshop für Tuba, Posaune, Tenorhorn, Waldhorn und Trompete in unserer Gemeinde. Jeder nur mögliche und passende Raum wurde als Unterrichtsraum adaptiert und diente so den annähernd 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und natürlich den Dozenten als musikalische Bleibe an diesem Wochenende.

 

Mit der „Gesunden Gemeinde Langau“ in die Fastenzeit

GG entgiften entschlacken web 01 

Ein ganz besonders schöner Erfolg war am Aschermittwoch der Vortrag über das Thema „Entgiften und Entschlacken“. In einem sehr interessanten Vortrag von Dipl. Gesundheitspädagogin Bernadette Teuschl wurden die vielen Besucherinnen und Besucher motiviert, den Körper etwas Gutes zu tun und etwas mehr auf die Ernährung zu achten.

 

Gedächtnistraining (NÖGKK)

gedächtnistrainingIm Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse erklärt Expertin Elke Pfeifer, wie das menschliche Gehirn funktioniert und wie wichtig neben gezieltem Gedächtnistraining auch körperliche Fitness und seelisches Wohlbefinden sind. Darüber hinaus gibt es praktische Tipps und Übungen für effektives Gehirntraining sowie wirksame Strategien gegen Stress, Vergesslichkeit und Unkonzentriertheit. Freier Eintritt!

NÖGKK-Vortrag „Gedächtnistraining für Jung und Alt – Geistig fit durch den Alltag“
Wann: 04. März 2015, 18:30 Uhr
Wo: Rathaus, Haus Nr. 113, 2084 Weitersfeld
Referentin: Elke Pfeifer
Anmeldung unter 050899-0854

(Bild: NÖGKK)

 

Freundlicher Katzenbesuch am Gemeindeamt

KIGA Fasching 2015 web 

Auch unsere Kleinsten waren am Faschingsdienstag unterwegs und veranstalteten einen kleinen Faschingsumzug. Als Katzen verkleidet machten unsere Kindergartenkinder auch Station im Gemeindeamt.

 

Remmi Demmi in der Freizeithalle

Remmi Demmi 2015 web 1 

Am letzten Faschingswochenende fand traditionell am Faschingssamstag, den 14. Februar 2015 unser beliebtes „Remmi Demmi“ in der Freizeithalle Langau statt. Die lustige Faschingsnacht stand unter dem Motto: „Spaß, Humor und Rummel – im Langauer Dschungel“ und lockte wie auch schon in der Vergangenheit viele Gäste aus Nah und Fern an.

 

Was gehört nicht ins WC?

litter-512Es kommt sehr häufig vor, dass verschiedene Gegenstände wie Putzfetzen, Verbandsbandagen und Ähnliches Teile der Kläranlage blockieren und damit den Betrieb stören. Unsere Außendienstmitarbeiter müssen fast täglich Sachen aus dem Kläranlagenbereich holen, die dort nicht hineingehören. Aber auch gefährliche Flüssigkeiten wie Säuren und Laugen, Desinfektionsmittel und sogar diverse WC-Duftmittelchen sind sehr schädlich.  Übertriebene Hygiene im Haushalt schadet sowieso oft mehr als sie nutzt. Bitte beachten Sie die nachfolgende Tabelle (Quelle: NUA).

 

Männerkochkurs an drei Abenden

kochlöffelFür alle interessierten Burschen und Männer, die die Zubereitung  von bodenständigen, aber auch modernen Speisen selbst probieren und einmal etwas anderes als Würstel und Tiefkühlpizza auf den Tisch bringen wollen!

Wichtig sind Interesse und Spaß am Kochen – vor allem in der Gruppe – und Freude am Essen. Wir freuen uns über Kochneulinge genauso wie über Köche mit Erfahrung! Am Abschlussabend kann jeder Teilnehmer eine Person zum Essen einladen.

 

Neu: Kalender und Licht

Zwei neue Services der Gemeinde: Unter "Veranstaltungen" finden Sie jetzt einen laufenden Kalender. Und auf der Startseite gibt es jetzt unter "Störungsmeldung Lichtservice" die Möglichkeit, dass Sie schadhafte Straßenlaternen gleich selbst an die EVN melden können.

 

Sind Ihnen die Kosten für ein Zweitauto zu teuer?

ecarsharing sysmbol 1

Würden Sie auch ab und zu ein zweites Auto benötigen, möchten aber gerne vor allem die Nebenkosten einsparen?

Mit einem Car-Sharing-Modell lassen sich Kosten für Ihr Zweitauto drastisch senken. Dabei können Sie ein Auto zeitweise anmieten und zahlen neben einem fixen Jahresbeitrag nur für die gefahrenen Kilometer.